Kontaktformular
Login
Die internationale Synchronisation des Kundenservice als
Ihr Kommunikations- und Ergebnisturbo
Synchronisation internationaler Kundenservice

Haben Sie einen internationalen Kundenservice oder eine Ansammlung von vertrieblichen internationalen Fürstentümern?

Unternehmen weiten im Laufe eines Wachstumsprozesses und Erfolgswegs ihr Geschäftsgebiet auch international aus. Dabei werden häufig pragmatische Lösungen dezentral getroffen und die Integration und Synchronisierung funktioniert nicht mehr so wie sie sollte.

Das Ergebnis sind nationale Alleingänge, technologische Inkonsistenzen, kulturelle Akzeptanzschwierigkeiten und nicht zuletzt Frust; Mitarbeiterwechsel und schließlich auch Ziel- oder Strategieverfehlung und Kundenverluste.

Wir analysieren und geben Ihnen einen Überblick über die Stärken und Schwächen Ihres internationalen Customer Services. Außerdem erhalten Sie einen Maßnahmenkatalog mit Prioritätenvorschlag zur Eigenverwendung. Selbstverständlich können Sie uns in der Umsetzung auch mit der Projektleitung oder der gesamten Umsetzung beauftragen.

  • Strategische Ziele
  • Corporate Identity
  • kulturelle Unterschiede
  • Zeitzonen
  • Unterschiedliche Mentalitäte
  • Alles in sauberen Prozessen synchronisieren und erfolgreich einsetzen!

Verbinden und synchronisieren Sie zentrale Vorgaben mit dezentralen Stärken, um Ihre Ziele schneller und reibungsloser zu erreichen.

Wollen Sie Ihren Customer Service weltweit harmonisieren?

Ihr Unternehmen ist in den letzten Jahren grenzüberschreitend expandiert oder traditionell international aufgestellt. Der Kundenservice ist allerdings nicht konzertiert mitgewachsen und sowohl die Strukturen als auch die Qualität der Kunden-Kommunikation haben in punkto Systematik und Effizienz noch viel Potenzial. Der Unternehmenserfolg wird gebremst durch viele kleine Königreiche mit heterogenen Schnittstellen und schwach ausgeprägter Corporate Identity. Infrastruktur und Technik entsprechen nicht den Anforderungen der Zukunft und wurden nicht konsequent integriert. Oder aber Ihre Service-Prozesse sollen an die Unternehmensgröße und modernste Anforderungen angepasst werden, um Ihrem Unternehmen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorsprung zu verschaffen.

Vielleicht bauen Sie auch gerade dezentrale Firmenstrukturen auf und wollen dabei die üblichen Fehler vermeiden und zukunftsfähige Prozesse etablieren, die mit dem Erfolg Ihres Unternehmens mitwachsen können?

GUTES CONSULTING hat jahrelange Erfahrung in der Synchronisierung und Optimierung von internationalen Kundenservice-Organisationen. Als Lead Consultancy erstellen wir eine ganzheitliche Soll-Ist-Analyse und schlagen Ihnen ein integriertes Maßnahmenpaket vor, mit dem Sie Ihre ambitionierten Ziele auch erreichen. Mehr noch: Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch bei der Umsetzung und helfen Ihnen, für jede Niederlassung einen ebenso kompetenten wie zuverlässigen Spezialisten für die Implementierung und das Quality Management vor Ort zu finden.

Inhalte Synchronisation internationaler Kundenservice

Das analysieren wir:

Synchro­nisierung

aller Prozesse, Strukturen und der Strategie

Integra­tion

aller Personen, Prozesse und Technologien

Berichts­struktur

länderübergreifend

Transparenz

in Kosten, Zielen, Prozessen und Synergien

Kulturelle Indivi­duali­täten

 

CI-Lösungen

länderübergreifend

0 Jahre
Erfahrung
0
Projekte
0 %
Aktive Weiterempfehlungen

Ich garantiere Ihnen wertvolle Erkenntnisse und sofort umsetzbare Handlungsempfehlungen.
Rufen Sie mich an - ich freue mich auf Ihre Fragen.

Bernhard Reindel
Geschäftsführender Gesellschafter

040 - 41 32 99 - 140
Ich bevorzuge
Was ist die Summe aus 1 und 4?

Einige unserer Kunden

Siemens PAYBACK Fleurop EON Kraft Foods SMA Nestlé Velux Melitta Office Depot Axel Springer IFU Porsche Panasonic Pilkington ZF Autodesk Beiersdorf Douglas DuMont Schauberg Weight Watchers Thomas Cook F.A.Z. Rheinische Post Budnikowski Madsack Stuttgarter Zeitung Stromnetz Berlin

 

© All rights reserved GUTES CONSULTING GmbH

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.